Am 18. Mai 2018 wurde in einem festlichen Gottesdienst in Angguruk im Hochland von Westpapua die vollständige Bibel in der Yali-Sprache an die Gemeinden übergeben. Tausende Christinnen und Christen nahmen an der Feier teil. Die feierliche Übergabe nahm der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche im Lande Papua (GKI-TP), Pfr. Andrikus Mofu, vor (s. Foto). In seiner Ansprache betonte er die Wichtigkeit der heiligen Schrift für das Leben der Christen. Er erinnerte daran, dass das Evangelium den Menschen im Hochland und in Papua überhaupt, den Frieden gebracht hat. Er dankte auch den Übersetzern Pfr. Friedrich Tometten (rechts im Bild) und seinen Mitarbeitern.

Zusammen mit der vollständigen Bibelausgabe wurde auch eine bebilderte Kinderbibel übergeben, die in Schulen und im Kindergottesdienst gebraucht werden kann. Laut Nathan Pahabol, dem Partnerschaftsbeauftragten der GKI-TP, wurden 14.400 Bibeln und 4.000 Kinderbibeln gedruckt.