Für die Wirtschaft Indonesiens und für die hoch verschuldete indonesische Regierung sind die Bodenschätze West-Papuas von erheblicher Bedeutung: Holz, Kupfer, Gold, Silber, Gas Öl u.a.
Die meisten Papua blieben jedoch trotz großer Gewinne von Regierung und internationalen Unternehmen arm und arbeitslos, ihr Gesundheits- und ihr Schulwesen sind teilweise in einem katastrophalen Zustand.
Diese Broschüre stellt auf 51 Seiten die komplexen Probleme dar und endet mit Forderungen an alle Beteiligten, darunter auch die hiesigen Kirchen, die Bundesregierung und die Unternehmen.

Zu beziehen bei:
Südwind e.V. – Institut für Ökonomie und Ökumene
Lindenstr. 58 – 60
53721 Siegburg
Tel: 02241 – 53617
Fax: 02241 – 51308
Email: