Veranstaltungsort: CVJM Bundeshöhe, Bundeshöhe 7, 42285 Wuppertal
Datum: 24.01.2020

Papua – Partnerschaftsseminar 2020 und Jahrestagung des Westpapua-Netzwerks

24. - 26. Januar 2020

CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, Wuppertal

Im indonesischen Archipel brodelt es. Seit Jahrzehnten. Spätfolgen des europäischen Kolonialismus. Ressourcen werden ausgebeutet: Gold, Holz, Gas, Kupfer. Und mehr. Biodiversität schwindet. Der Ökozid trägt zum Klimawandel bei.

Über 100.000 Menschen sollen in den vergangenen 50 Jahren getötet worden sein. Indigene Papua werden von Zuwanderern marginalisiert und erleben Diskriminierung. Menschenrechtsverletzungen sind heute alltäglich. Korrup-tion und Willkürjustiz kennzeichnen die Wirklichkeit. Über-fälle. Massenverhaftungen. Folterungen. Vergewaltigun-gen. Ein neuer Rassismus aus den alten Wurzeln macht sich breit.

Unruhen und Auflehnung bei den Papua nehmen zu. Der politische Konflikt spitzt sich weiter zu. Die indonesische Zentralregierung setzt mehr Sicherheitskräfte ein, was aber zu mehr rassistischer Gewalt führt. Auch Deutschland liefert an das indonesische Militär Waffen.

Nun erhält Papua Unterstützung von außen: einige pazifische Staaten drängen die Vereinten Nationen, die Lage der Menschenrechte vor Ort zu untersuchen. Der Ökumenische Rat der Kirchen besuchte unlängst Westpapua.

Und die Kirchen in Indonesien? In der „Causa Papua“ sind sie uneins. Die gesellschaftlichen und politischen Entwick-lungen stellen die Kirche in Tanah Papua vor besondere Herausforderungen. Ihre internationale Partnerschaftsarbeit gilt es als Chance‘ im Sinne einer ‘politischen Ökumene‘ zu nutzen.
Was fordern Kirchen in Westpapua in dieser Situation? Können sie eine gemeinsame Linie finden? Mit welchem Ansatz und welchem Ziel reagiert die Zentralregierung auf das zunehmende ökumenische Interesse und die internati-onale Aufmerksamkeit? Wie geht sie mit Forderungen der Papua und ihrer Kirchen um?

Teilnahmebeitrag
Kategorie A: 115 € für Verpflegung und Übernachtung im Vierbettzimmer mit Waschbecken im Zimmer
Kategorie B: 130 € für Verpflegung und Übernachtung im Dreibettzimmer mit Dusche im Zimmer
Kategorie C: 40 € für Verpflegung ohne Übernachtung
Ermäßigung in besonderen Fällen auf Anfrage möglich.

Hier kann man sich online anmelden

Anmeldefrist: 30. November 2019