Veranstaltungsort: Wuppertal
Datum: 11.02.2017

Gemeinsame Fachtagung des Pazifik-Netzwerkes e.V. und des Westpapua-Netzwerks

Samstag, 11. Februar 2017, 9:00-18:00 Uhr
Tagungszentrum Auf dem Heiligen Berg | Wuppertal

Im gesamten pazifischen Raum kommt „Land“ eine besondere Bedeutung zu. So ist die eigene Identität ebenso wie der gesellschaftliche Status eng mit dem Land verbunden, das traditionell von Generation zu Generation weiter gegeben wird. In einigen Gegenden der geografisch sehr heterogenen pazifischen Region, die sowohl aus größeren, rohstoffreichen Landmassen als auch kleinsten Inselgruppen besteht, existiert zudem bei einer wachsenden Bevölkerung ein extremer Mangel an Land.

Seit Beginn der Kolonialzeit haben externe Akteure massive Ansprüche auf Land im Pazifik erhoben. Dies hält bis in die heutige Zeit an: Das wird besonders deutlich am indonesischen Staat und der von ihm gesteuerten Migration nach Westpapua. Aber auch in anderen Regionen des Pazifiks kämpfen die lokalen Bevölkerungen weiterhin um das Recht, selbstständig über die Nutzung ihres Landes und ihrer Ressourcen zu entscheiden. Auch in den formal unabhängigen Gebieten eignen sich ausländische Großmächte weiterhin Land an, beispielsweise um Militärgelände zu errichten.

Auch international operierende Unternehmen üben Druck auf Land im Pazifik aus: Sei es in der Bergbauindustrie, beim Anbau von Palmöl oder in der Tourismusbranche – immer geht es um Zugang zu Land und den mit ihm verbundenen Ressourcen. Nicht selten hat dies massive Auswirkungen auf die lokale Bevölkerung, deren Ernährungssicherheit in Gefahr gerät und deren traditionelle Lebensweise durch Landverlust massiv verändert wird.

Das Pazifik-Netzwerk e.V. und das Westpapua Netzwerk e.V. freuen sich, am 11. Februar 2017 gemeinsam zu der Tagung „Land Grabbing im Pazifik“ in Wuppertal einzuladen. Im Laufe des Tages sollen in Vorträgen, anhand von Ausstellungen und in einer Podiumsdiskussion Land und Land Grabbing im Pazifik aus verschiedenen Blickwinkeln in den Fokus genommen werden. Dabei werden sowohl die Bedeutung von Land in Westpapua und den pazifischen Inselstaaten als auch verschiedene Beispiele von Land Grabbing und seinen Auswirkungen aufgezeigt. Außerdem schauen wir auch auf die Landnahme bei uns in Deutschland und welche Verantwortung deutsche Unternehmen und Akteure für Land Grabbing im Pazifik tragen.

Herzliche Einladung zu diesem Seminar!

 

Oliver Hasenkamp
Vorstandsvorsitzender Pazifik-Netzwerk e.V.

Norman Voß
Koordinator Westpapua-Netzwerk

 

Anmeldung online unter: www.pazifik-netzwerk.org/jahrestagung oder in der Pazifk-Infostelle bei Julia Ratzmann, E-Mail: info@pazifk-infostelle.org, Telefon: 09874 91220.

 

Oliver Hasenkamp
Vorstandsvorsitzender Pazifik-Netzwerk e.V.

Norman Voß
Koordinator Westpapua-Netzwerk

 

Anmeldung online unter: www.pazifik-netzwerk.org/jahrestagung oder in der Pazifk-Infostelle bei Julia Ratzmann, E-Mail: info@pazifk-infostelle.org, Telefon: 09874 91220.