„Jugend in Westpapua“ – Ausstellung für drei Wochen in Hamburg

Ausstellung, Missionsakademie Hamburg
Donnerstag, 07.04.2022 bis Donnerstag, 28.04.2022

Nach 60 Jahren erzwungener Zugehörigkeit zu Indonesien und dem anhaltenden Wunsch vieler Papuas nach Unabhängigkeit haben sich Studierende des Asien-Afrika-Instituts der Universität Hamburg unter Leitung von Marion Struck-Garbe die Frage gestellt: Wie lebt die Jugend in Westpapua? Daraus ist eine Wanderausstellung für Pazifik-Netzwerk e.V. und Pazifik-Infostelle entstanden, die Themen wie Leben der Jugend im Dorf, Jugend und Kirche, Subkulturen und Musik, Gewalt gegen Mädchen und Frauen, Jugend und Internet und Jugend im Widerstand gegen Indonesien aufgreift.

Die Ausstellung, die zehn große Tafeln umfasst, wird etwa drei Wochen lang zu sehen sein.

Ort: Missionsakademie der Universität Hamburg, Seminarraum im Gebäude Winckelmannstraße 11, 22609 Hamburg.